shashin-do

mein fotografischer weg

Menü Schließen

analog: Twingo im Parkhaus

Meine Frau fährt einen schicken kleinen roten Twingo, ich hatte einen freien Vormittag und eine analoge Kamera mit einem Film der „voll“ gemacht werden sollte. So fing das Drama an.

Das Drama an der Sache war: Ich hatte vergessen was für einen Film ich eingelegt hatte. Früher – also in Zeiten in denen wir alle nur mit analogen Kameras durch die Welt gingen, früher da hatten wir uns die Lasche des Filmes hinten in dieses kleine Schubfach des Rückdeckels geschoben damit wir wussten was für ein Film gerade eingelegt war. Ja, früher. Ich werde mir das wohl wieder angewöhnen.

Weil in meiner Luxussituation hatte ich vergessen, dass ich einen SW-Film in der Kamera hatte. Somit wurde aus meiner Bild-Idee „kleines rotes Auto einsam und verloren im grauen Parkhaus“ etwas ganz anderes.

2016-07 Twingo Parkhaus 1

Twingo Parkhaus 1

2016-07 Twingo Parkhaus 2

Twingo Parkhaus 2

Hier noch die outtakes aus der Serie die in Farbe bestimmt funktioniert hätten. Nun in SW eben irgendwie gar nicht. 😉

2016-07 Twingo Parkhaus Kontaktabzug