Als ich 2000 aus dem Hessen nach München gezogen bin (es war in jeder Hinsicht eine Verbesserung…), hat sich über den Kindergarten eine nette Skat Gruppe ergeben. Skat in Bayern? Naja, 3 von 5 der Skatbrüder waren halt „zugezogene“. Jedenfalls haben wir eine lange Zeit sehr regelmäßig (und auch um Geld) geskatelt. Damals, wir waren noch jung und hübsch, ging das gerne mit viel Bier bis sehr spät in die Nacht hinein.

Zwei sind inzwischen ganz weggezogen, ich nur auf die andere Seite von München. Trotzdem gibt noch diese kleine wackere Gruppe die sich jetzt nach einer längeren Pause wieder regelmäßiger trifft und spielt.

Bei einer der letzten Runde habe ich dann mal die gute Nikon gezückt, geladen mit einem SW-Film aus der Drogerie und um +3 Blenden gepushed. Etwas extrem. Aber funktioniert für meinen Geschmack.