shashin-do

mein fotografischer weg

Menü Schließen

Flashback Friday: Es wird ernster

2010. Irgendwie das Jahr in dem es „ernster“ wurde.
Die ersten Workshops standen auf der Agenda. Zuerst ein Meet’n’Greet mit Krolop&Gerst, dann ein Portrait-Workshop bei der VHS (aka Rudelknipsen).
Dann war ich noch bei ein paar Photowalks, u. a. beim Photowalking München, da ging es z.B. in die U-Bahn und ganz privat war ich auch Photowalken. Erfahrungen sammeln, das Auge schulen – Muskelgedächtnis trainieren. Und auch sonst habe ich viel experimentiert und probiert: Panorama, Color Key, Flairs. Alles. Manches sei mir verziehen.
In 2010 muss mein Einstieg in RAW und Lightroom gewesen sein und in meinem Keller wurde mein „Studio“ fertiggestellt.
Absolutes Highlight war der World-Wide-Photowalk hier in München in die BMW Welt bei der ich hier die lokale Ausscheidung gewonnen hatte. Im internationalen Vergleich war ich dann doch weniger Erfolgreich. War trotzdem eine tolle Bestätigung.

Coloured balls - entsättigt

Coloured balls – entsättigt

In 2010 habe ich viel fotografiert, und noch immer bewegen sich die Bilder stark im Bereich des Formalen, Formen, Farben und noch wenig Mensch – wenn, dann nur Familie und Selfie. Ein paar abstrakte Werke sind dabei. Zu den Perlen des Jahres gehören die Aufgaben aus der Monis Motivklingel aka „Der eiserne Fotograf“ und die Kurzserie des „Strohwittwer-6-Kampfs“. Meine Zen/Tai-Chi Serie finde ich auch noch immer sehr gelungen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Definitiv habe ich 2010 viel geknipst – und auch oft fotografiert.