shashin-do

mein fotografischer weg

Menü Schließen

Schlagwort: Baum

Und täglich grüßt der Baum

Mein täglicher Weg in die Firma führt mich abseits von Hauptstraßen über Wiesen und Wälder, vorbei an Fischreihern, Rindern, Hasen und ab und an auch einem Reh.
Anstelle den “direkten” Weg über die A99 oder die parallele Bundesstraße fahre ich “mit der Kirche ums Dorf” hinter dem Ismaninger Speichersee hinten rum. Alles offizielle Wege!

Auf meinem ungewöhnlichen Weg komme ich seit nun über 3,5j an einem einsamen Baum auf einem Feld vorbei. Und seit Jahren nehme ich mir vor: Den musst du mal in Szene setzen.

Schneebaum

Die letzten Monate waren von einem “Daily” der Führungskräfte um 08:30 geprägt. Gut für das Stundenkonto – Fahrzeit war somit gleich Arbeitszeit, aber maximal kontraproduktiv für die kreative Auszeit. (Ja – auf dem Heimweg steht der Baum auch noch da…)

Also musste ich mal im Urlaub am Morgen losfahren nach dem es frischen Schnee gegeben hatte.

Schneebaum

Mit dicken Winterstiefeln bin ich quasi einmal um den Baum herum und habe nach unterschiedlichen Aspekten, Brennweiten, Bildwinkeln und Perspektiven gesucht.

Schneebaum

Eine kleine Auszeit von der Normalzeit. Die Tatsache, dass ich quasi erst 2 Monate später zum bearbeiten und verarbeiten komme gibt vielleicht einen kleinen Einblick in den täglichen Wahnsinn.

Auch meine Kollegin Susanna kommt an diesem Baum vorbei. Sie hat aber mehr Eier in der Hose und bewegt sich deutlich aus Ihrer Komfortzone. Entsprechend sind die Bilder des gleichen Baumes auch deutlich geiler als meine.

Schlaflos
Schlaflos by Susanna

Siehe Flickr.

I see trees

Ein sonniger Herbsttag.
Die Kinder wollten Kastanien sammeln gehen.
Die Bäume wechseln von sattem grün in herbstliche rot-braun Töne.
Die letzten Bienen fliegen und sammeln eifrig für den Wintervorrat.

Und ich sehe Bäume. Überall Bäume. Bäume in schwarz-weiss.

analog: Feld und Wald

vor ein paar Wochen war ich ja auf einem Geburtstag in der Nähe von Hannover unterwegs. Neben der GX8 und der GM5 hatte ich auch meine Nikon mit dem 24mm sowie ein paar abgelaufenen Filme in der Tasche, auch einen Kodakcolor 400 C-41. Die Scans sind heute von MeinFilmLab gekommen und neben ein paar wirklich schönen Bilder vom Mittelalterlager gab es auch ein paar nette Bilder aus der Umgebung.

analog Wald

analog Wald

analog Kornfeld

analog Kornfeld

analog: Nebelbaum 2

Nebelbaum 2

Nebelbaum 2

Noch ein Baum im Nebel. Nochmals Dezember 2015 in Karlstadt. Ich liebe dieses Bild.

analog: Nebelbaum

Wer mich schon länger kennt, der kennt auch mein faible für Nebelbilder.
Nein, ich bin nicht depressiv – für mich strahlen Nebelbilder eine unglaubliche Ruhe aus.
Die surreale Wirkung von Formen und Farben regen meine Fantasie an.
Für mich sind das daher tiefe Bilder die gerne und lange ansehen kann – wenn gleich mich die nass-kalte Wetterstimmung nicht nach draussen treibt.

Einer der Ausflüge hatte mich letztes Jahr in Karlstadt auf die Karlsburg getrieben. Mit dabei die Lumix GX8 und die Nikon mit einem analogen Film. Inzwischen (!!!) kam der Film aus dem Labor zurück und ich konnte die beiden Ergebnisse mal nebeneinander betrachten.

Nebelbaum (analog)

Nebelbaum (analog)

Nebelbaum (digital/entwickelt)

Nebelbaum (digital/entwickelt)

Mir gefällt das “digitale” Bild in seiner Art (vor allem nach der Nachbearbeitung, das RAW gibt es hier) – das analog Bild hat ob des Farbstichs ebenso eine besondere Wirkung. An die Wand gehören beide!

 

© 2019 shashin-do. Alle Rechte vorbehalten.

Thema von Anders Norén.