mein fotografischer weg

Schlagwort: Museum (Seite 1 von 1)

Up, Up and Away

Struktur

Eine ähnliche Faszination wie die Sterne übt die Fliegerei auf mich aus.
In jungen Jahren habe ich nur wegen einem Spiel neidisch von meinem Schneider CPC auf die Commodore C64 Fraktion geschaut: Flightsim!

DDR Flieger

In den Neunzigern war ich sehr viel unterwegs und bin mehrmals die Woche geflogen – heute für mich ein ökologischer Wahnsinn! Inzwischen liebe ich die entspannte Fahrt im Zug.

Powered by Porsche

Trotzdem kann ich es nicht lassen ab und zu auf YouTube diese Videos von gefährlichen Landungen etc. anzusehen. Ja ja.. Clickbait. Erwischt nich auch.

Orange

Eine neue Kamera, ein trübes Wochenende – was liegt näher als einen Ausflug in die Flugwerft Unterschleißheim – die Außenstelle des Deutschen Museum zu unternehmen?

Übersicht

Und weil wir da schon zig mal waren – einfach mal mit dem Fokus auf was anderes: Diesmal Details.

D-EFJL

Es sind Fingerübungen um die Kamera besser kennenzulernen.

Motor

Übungen zur richtigen Belichtung mit #ishootjpeg.

Big Wheels keep on turning

Eine Reduktion des Sehens auf Formen, Farben und (kuriose) Details

Remove the Bomb before flight!

Und ein entspannter Tag mit der Familie. Ohne Fokus auf Fotografie.

analog: Die Alte

Die Alte Pinakothek hatte ich ja nicht nur mit meiner GX8 besucht – nein, ich hatte auch meine Nikon FA im Gepäck. Inzwischen ist der Film aus dem Labor zurück. Die erste Sichtung der Scans hat mich dann zum Nachdenken gebracht:

1 Film, 36 Bilder. Abzüglich der “doppelten” Bilder (7 Stück) die ich wegen längerer Belichtungszeiten gemacht hatte (1/15 – 1/30 aus der Hand ohne Bildstabi…) und der 9 Bilder die nichts mit dem Museum zu tun hatten, komme ich auf 20 Bilder aus dem Museum. 16 Bilder schaffen es in die Endauswahl. Mit 2-3 Bildern hatte ich gehofft. Hm… warum gelingt mir sowas mit der digitalen Kamera nicht?

Die Nikon FA macht einfach nicht mehr als 1 Bild/Sek. (also ich schaffe nicht mehr…). Man(n) macht sich aber auch mehr Gedanken wofür man das (teure) Bild ver(sch)wenden will.

Fotografie braucht ZEIT!
Zeit zur SEHEN!
Zeit zu ENTSCHEIDEN!
Zeit zu FOTOGRAFIEREN.

In dem Sinne werde ich wohl meine GX8 mal wieder auf Single-Shot anstelle Dauerfeuer stellen und auch mit der Kamera eine ruhige Runde drehen.