shashin-do

mein fotografischer weg

Menü Schließen

Schlagwort: Podcast

Linsengericht auf den Ohren

oli bei den Fotolinsen

Ich darf meine Leser freundlichst auf die aktuelle Folge der “Die Fotolinsen” aufmerksam machen – eine kleine (hüstel) Sendung mit mir.

https://die-fotolinsen.podigee.io/29-029-shashin-do

Holger und Matthias haben mich anlässlich ihres Urlaubs-Ferien-Bild-Wettbewerbs eingeladen um mit mir über mein Bild zu quatschen.

Auf der Transalpina

Das war ein sehr angenehmes und lustiges Gespräch mit Holger und Matthias. Vielen Dank fürs dabeisein!

Hier noch der “Affenfelsen” vom Königssee

Happy 200!!!

Der Fotopodcast feiert Jubiläum – Hurra!

Dieses Jahr hat der Fotopodcast seine 200. Folge ausgestrahlt und im Oktober wird er 10 Jahre alt. Ich bin kein Hörer der ersten Stunde, zum Fotopodcast kam ich erst später und ich habe die allerersten Folgen (noch) nicht nachgehört – aber es ist einer der Podcasts die ich am treusten höre.

Der eine oder andere (Fotografie-)Podcast hat von alleine aufgegeben, ist irgendwann aus meiner automatischen Subskription rausgeflogen oder ich höre nur sehr selektiv rein (besondere Sendungen oder nur bestimmte Kapitelmarken) – die Kollegen vom Fotopodcast haben aber meine ungeteilte Aufmerksamkeit.

Das kommt daher, dass die Sendung komplett Werbefrei ist, die Inhalte schön abwechslungsreich, man versucht auf viele Fragen auch eine Antwort zu geben und es einfach nette Menschen vor dem Mikrofon sind!

Seit einiger Zeit gibt es die Aufnahme im Life-Stream. Das ist aber nix für mich. Einmal weil die Aufnahme immer mittwochs ist und ich da Sport haben und weil ich mich so an die 1,5fache Geschwindigkeit meines Podcastplayers gewöhnt habe, dass ich bei einer Life-Sendung glaube ich einschlafen würde… 😀

Jetzt haben die Macher zur 200. Sendung sich wirklich ins Zeug gelegt und eine wirklich beachtliche Menge an Preisen organisiert! Wow! Da konnte ich nicht anders und musste auch ein Bild einreichen. Die Bildidee stand eigentlich sofort fest – aber warum die Umsetzung fast 2 Monate gedauert hat habe ich nicht so wirklich verstanden. Immer war was wichtiger, musste noch was anderes erledigt werden usw. usw. Prokastrination nennt man das glaube ich. So habe ich dann quasi auf den letzten Drücker noch schnell alles gekauft und mich an einem Abend auf die Terrasse gestellt und meine Nachbarn damit malträtiert 200 Nägle in eine Holzplatte zu hämmern. Je Nagel ca. 2,5 Schläge macht also so ca. 500 Mal „Plonk“. Ich lebe noch – also kann es nicht ganz so schlimm gewesen sein.

Das Foto ist übrigens mit dem iPhone 8 entstanden (Ligtroom Mobile + RAW) und ich musste dann noch als Photoshop-Legastheniker das Logo reinbauen. Fertig.

Der Fotopodcast trifft den Nagel immer auf den Kopf! Happy 200!

Lohn der Mühe war am Ende der 4. Platz – einmal Fotopodcast-Workshop! Yeah! 😉 Ich bin ehrlich: Das war von allen Preisen der für mich „idealste“, die anderen Preise hatte ich entweder schon oder wären eher so „na gut“ gewesen. Alles perfekt also! Danke!

Am 13. Oktober findet die Geburtstagsparty in Fulda statt. Und sobald die Kollegen vom Fotopodcast näheres zum Event verraten werde ich mir ein ICE Ticket holen (also bitte recht bald – denn noch gibt es 19 EUR Tickets bei der Bahn!). Ein guter Grund mal nach FD zu reisen. BTW: Ich war noch nie in Fulda in der Stadt…

Also liebe Fotopodcaster: Bitte macht weiter so! Ich freue mich auf viele viele weiteren Stunden mit euch auf den Ohren!

Burgtreffen

Einer meiner Hauptquellen mit und für die Fotografie sind Foto-Podcasts. Jene nette Erfindung von unabhängigen Radio-Sendern die eben themenspezifische Einzelsendungen bereitstellen. War eine ziemlich coole Idee von Apple!

Die Liste der deutschsprachigen Foto-Podcasts ist lang, ich habe viele kommen und gehen sehen. Auf manche hatte ich irgendwann auch mal wieder keine Lust.

Eine der Konstanten ist der Fotopodcast. Und just jener Fotopodcast ist auch an den Fürstenecker Fototagen beteiligt. Für den kompletten Kurs hätte ich ursprünglich keine Zeit gehabt, aber für einen “Vatertagsausflug” kann man so etwas schon mal machen. (Vatertagsausflug von München nach Fulda…)

Ich hatte mich angekündigt und vor allem versprochen, ich bringe mein Saal-Digital-Fotobuch mit, für das ich beim Fotopodcast einen 40€ Gutschein erhalten hatte. Eine ordentliche Besprechung war hier als Gegenleistung versprochen.

Die Burg ist komplett auf Seminare ausgelegt und für Foto-Workshops wirklich sehr geeignet. Tolle Lage, gute Ausflugsmöglichkeiten, gute Technik und die Bewirtung sah auch gut aus. Übernachten kann man auch direkt auf der Burg – ich will es mal so sagen: Für 2018 plane ich meinen Vatertag jetzt schon mal großzügiger vor… 😉

Nach einem entspannten und sehr sonnigen Tag kam dann kurz vor dem Abendvortrag mit Hans-Jürgen Burkard wurde dann noch kurz eine Tonspur mit meinen Erfahrungen zum Saal-Digital-Fotobuch aufgenommen. Irgendwann bekommt ihr mich also auch noch aufs Ohr! Ich habe hier mal die PDF-Version meines Fotobuches verlinkt. Dann ist die Tonspur beim Fotopodcast dann auch vielleicht irgendwie besser nachvollziehbar.

Es war ein netter und lustiger Tag mit den 3 (von 4en) Fotopodcast-Jungs und den Teilnehmern auf der Burg. Konkrete Gesichter und Menschen nun zu den altbekannten Stimmen im Gedächtnis zu haben ist schon sehr nett! Und dazu noch ein paar “Hintergrund-Infos” zu bekommen oder auch mal zu erleben welchen technischen Aufwand die Jungs hier für die Sendung betreiben zu erleben war schon sehr cool! Die kleine Anreise hat sich definitiv gelohnt!

Der gute Neufi hat dann auch mal meine GX8 in die Hand genommen und musste feststellen, dass man mit einem Ding ohne Spiegel auch fotografieren kann. Lieben Dank für das neue Profilfoto Andreas! 😉

Oliver Schlecht (c) 2017 bei Andreas Neufert

Oliver Schlecht (c) 2017 bei Andreas Neufert

Ein paar Bilder rund um die Burg sind auch entstanden – ein wenig HDR Spielereien und eben Postkartenmotive. “Richtig” fotografiert habe ich dann am nächsten Tag, aber das ist dann eine andere Geschichte…

© 2019 shashin-do. Alle Rechte vorbehalten.

Thema von Anders Norén.